NOMO® Kalkulator - Bedarfsberechnung

m
Info
Taklengde

Dachfläche

Die Dachfläche in m2 berechnet sich durch die Dachlänge multipliziert mit dem Abstand des Dachfirstes zur Traufe. Zur Sicherstellung einer gleichmäßigen Belastung der Dachkontruktion, empfiehlt sich eine beidseitige Sicherung des Daches gegen Lawinen.

m
Info
Takhøyde

Dachfläche

Die Dachfläche in m2 berechnet sich durch die Dachlänge multipliziert mit dem Abstand des Dachfirstes zur Traufe. Zur Sicherstellung einer gleichmässigen Belastung der Dachkontruktion, empfiehlt sich eine beidseitige Sicherung des Daches gegen Lawinen.

Mer info
Takvinkel

Dachneigung

Die Dachneigung beschreibt das Gefälle eines Daches in Grad.

Info

Schneelast

Die Angaben zur Schneelast sind der ÖNORM EN 1991-1-3, B 1991-1-3 entnommen. Bei Eingabe der Gemeinde/Stadt wird die Schneelast ermittelt. Schließen

Bundesland: 
Gemeinde/Stadt: 


Copyright © Caneias

Gesamt FPTM = (n NOMO® x FPTM)

Gesamt FPTM = Die im Schnee wirksamme Oberfläche (“Footprint“) berechnet sich aus der Gesamtstückzahl an NOMO®, (berechnet für das spezifische Dach) multipliziert mit dem “Footprint“ eines einzelnen NOMO®.

FPTM = Fußabdruck (Footprint) für ein NOMO®.

n NOMO® = Anzahl NOMO® je Dachfläche.

Copyright © Caneias

RADFTM = (n NOMO® x FPTM) / Anzahl Dachpfannen.

RADFTM = Verteilungsfaktor, welcher die Aufnahme der Lawinenkräfte im Dach beschreibt.

FPTM = Fußabdruck (Footprint) für ein NOMO®.

n NOMO® = Anzahl NOMO® je Dachfläche.

Copyright © Caneias

Gesamt TPMSTM = (n NOMO® x TPMSTM)

TPMSTM = Total Perpendicular Metal Surface. Beschreibt den Durchmesser eines einzelnen NOMO® Schneefängers bezogen auf dessen Drahtlänge welche senkrecht zum Schnee wirkt.

n NOMO® = Anzahl NOMO® je Dachfläche.

Copyright © Caneias

Gesamt CCSLTM = (n NOMO® x CCSLTM)

n NOMO® = Anzahl NOMO® je Dachfläche.

CCSLTM= Schnittflächenlänge je NOMO® auf beiden dem Schnee zugewendeten Seiten multipliziert mit der Gesamtzahl NOMO® auf dem spezifischen Dach.

Copyright © Caneias